Raspberry Pi 4 Alugehäuse mit passiver Kühlung

Eine Übersicht von neuen Raspberry Pi 4 Gehäuse mit passiver Kühlung.

Da jetzt mehr Raspberry Pi 4 im Einsatz sind, war es nötig neue passive Gehäuse zu suchen. Bestellt wurden dann diese beiden Aluminium Gehäuse.

Hier ein paar Bilder der wirklich schönen Gehäuse. Das Miuzei Teil ist ein komplett Alugehäuse und wird mit 4 Schrauben verschraubt. Macht einen sehr hochwertigen und geschützten Eindruck. Der Deckel hat keine Löcher sondern ist komplett geschlossen, wie auch der Bodendeckel.

Das GeeekPi Argon NEO ist kein komplettes Alugehäuse sondern nur die beiden Deckelteile. Der Boden ist aus Kunststoff/Plastik. Macht ebenfalls einen hochwertigen Eindruck und es kann eine zusätzliche Platine PI-HAT aufgesteckt werden und mit 2 Schrauben gesichert werden. Der Deckel hat zwei Magnete mit dem der Raspberry Pi einfach und sicher verschlossen werden kann.

Bei Fragen wie immer die Kommentarfunktion nutzen.

Danke und viel Spaß beim basteln und kühlen des Raspberry Pi 4 wünscht Joachim

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Weiterführende Infos gibt es hier unter Punkt 8 in der Datenschutzerklärung  https://blog.unixweb.de/datenschutzerklaerung/

Ein Kommentar

  1. hast du schon Temperaturmessungen gemacht? Wenn die Temperatur/Energie vom Aluminium nicht abgeführt wird kühlt es den RasPi ja nur, bis das Gehäuse so viel Energie aufgenommen hat wie rein passt (in Alu sehr viel). Dann würde es aber auch für den RasPi heiss werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.