https://pixabay.com/de/users/Hans-2/ Helikopter

Flugradar auf dem Raspberry Pi mit einem DVB-T Stick empfangen

ADS-B ist Automatic Dependent Surveillance Broadcast, Technik die Flugzeuge nutzen um den Standort, Flughöhe, Flugnummer, Flugzeugtyp, Geschwindigkeit und Flugrichtung und mehr aus der Luft zu übermitteln. Es ist ein System für die Überwachung des Luftraum für die Flugsicherung. Das System ist in den Flugzeugen installiert und sendet im Sekundentakt diese Daten. Die Frequenz auf der gesendet wird, ist auf 1090 MHz. Die Sendung ist ein Broadcast, dh. das Flugzeug sendet immer die Daten.

Nun was wird benötigt :

  1. Ein Raspberry Pi B+ zum Beispiel
  2. Eine miniSD Karte mit einem lauffähigen Linux
  3. Internet Anschluß für Zeitsynchronisierung (Alternative ist Echtzeit Uhr als Platine )
  4. Einen USB-Stick http://blog.joachimhummel.de/zyy0 

Einrichtung Software für den Raspberry:

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade
sudo apt-get install git build-essential cmake libusb-1.0-0-dev

Download der RTL-SDR Software :

git clone git://git.osmocom.org/rtl-sdr.git
cd rtl-sdr
mkdir build
cd build

Erstellen des Programmcode:

cmake ../ -DINSTALL_UDEV_RULES=ON
sudo make install
sudo ldconfig

Nun kopieren wir die Regel-Datei in das Verzeichnis „/etc/udev/rules.d“ damit Treiber geladen wird beim starten des Raspberry Pi.

cd
sudo cp ./rtl-sdr/rtl-sdr.rules /etc/udev/rules.d/

Der RTL-SDR Software muss nun beigebracht werden, dass wir keinen DVB-T Treiber benötigen.

cd /etc/modprobe.d/
sudo nano rtlsdr.conf

Eintrag wie folgt:

blacklist dvb_usb_rtl28xxu

Nun den Stick anschliessen und den Raspberry Pi neu starten. Dann mit „rtl_test -t“ überprüfen ob ein Stick erkannt wird.

pi@raspberrypi $ rtl_test -t
Found 1 device(s):
  0:  Generic, RTL2832U, SN: 77771111153705700
 
Using device 0: Generic RTL2832U
Found Rafael Micro R820T tuner
Supported gain values (29): 0.0 0.9 1.4 2.7 3.7 7.7 8.7 12.5 14.4 15.7 16.6 19.7 20.7 22.9 25.4 28.0 29.7 32.8 33.8 36.4 37.2 38.6 40.2 42.1 43.4 43.9 44.5 48.0 49.6
Sampling at 2048000 S/s.
No E4000 tuner found, aborting.

Nun laden wir uns den Quellcode von GitHub um die Signale entschlüsseln zu können im lesbaren Format.

cd 
git clone git://github.com/MalcolmRobb/dump1090.git

Es gibt einen Fork von dump1090 der von mir nicht getestet wurde. Hier bitte selbst testen und entscheiden welches Programm für Dich besser ist.

Alternativ kann auch dieser herunter geladen werden. 
Hab es nur nicht getestet, also hier bitte selbst testen.

git clone git://github.com/mutability/dump1090

Nun erstellen wir den Programmcode für dump1090 wie folgt:

cd dump1090/
make

Ausführen bzw. starten der Datei wie folgt:

./dump1090 –-interactive –-net

Hier sollten auf dem Raspberry Pi an der Console schon ein paar Daten ausgegeben werden, sofern die Antenne am USB-Stick angeschlossen wurde.

Sollte die Ausgabe nicht erwünscht sein auf der Console, kann diese wie folgt umgeleitet werden.

./dump1090 --net > /dev/null&

Nun kann der Webbrowser auf einem anderen Rechner gestartet werden mit folgender Adresse:

http://<IP-Adresse-des-Raspberry>:8080     <— hier auf die richtige Schreibweise des Port 8080 achten

Nun kommen ein paar Bilder des Programms.

 Automatic Dependent Surveillance
Automatic Dependent Surveillance
 Automatic Dependent Surveillance
Automatic Dependent Surveillance
 Automatic Dependent Surveillance
Automatic Dependent Surveillance
 Automatic Dependent Surveillance
Automatic Dependent Surveillance
 Automatic Dependent Surveillance
Automatic Dependent Surveillance
 Automatic Dependent Surveillance
Automatic Dependent Surveillance
 Automatic Dependent Surveillance
Automatic Dependent Surveillance
 Automatic Dependent Surveillance mit Flugradar24
Automatic Dependent Surveillance mit Flugradar24

 

Nun wünsche ich Dir sehr viel Spass ,  Joachim

 

 

Photoquelle: https://pixabay.com/de/users/Hans-2/ Helikopter
Lizenz: https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.de

 

9 Kommentare

  1. Servus,
    mein DVB-T Stick wird gefunden laut lsusb
    Bus 001 Device 004: ID 2040:7070 Hauppauge Nova-T Stick 3
    aber rtl_test-t gibt „No supported devices found“ aus.

    tipps?

  2. Bei rtl_test -t ist ein Problem aufgetaucht. Der raspberrypi meldet:
    Found 1 device(s):
    0: Realtek, RTL2838UHIDIR, SN: 00000001
    Using device 0: Generic RTL2832U OEM

    Kernel driver is aktive, or device is claimed by second instance oflibertlsdr.
    In the first case, please either detach or blacklist the kernel module
    (dvb_usb_rtl28xxu), or enable automatic detaching at compile time.

    usb_claim_interface error -6
    Failed to open rtlsdr device #0.

    Was bedeutet das und wie kann ich Abhilfe schaffen?

  3. Hallo,
    leider ist der verlinkte Stick nicht mehr verfügbar.
    Welchen aktuellen Stick könnte ich den stattdessen dafür sonst noch nehmen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*