GPS Tracking für Auto

Vor ein paar Wochen stand die Idee eines neuen GPS-Tracking System im Raum. Die Entscheidung fiel auf die Firma Skotech mit dem GPS Tracker Modell 300F OBD2. Der damalige Preis war der Grund für die Kaufentscheidung im März 2017. Inzwischen ist das Modell leider um einiges teurer geworden. Kommen wir nun zu den technischen Details des Tracker.

  • GPS Software via Internet-Browser aufrufbar, auch auf Tablets und Smartphones
  • Eigene GPS-Software durch den Anbieter Skotech
  • Benötigt keinerlei Software-Installation
  • Lokalisierung vom Fahrzeug in Echtzeit möglich
  • Gefahrene Strecken mit einem  Software-Player abspielen
  • Gefahrene Kilometer werden vom ersten Tag an gespeichert
  • Geschwindigkeitsauswertung
  • Tourenauswertung
  • Parkzeit-Auswertung
  • Fahrzeit-Auswertung
  • Speicherung der GPS-Daten für min. 12 Monate
  • Darstellung auf Basis von OpenStreetMaps
  • Geo-Fencing

Technische Daten :

Betriebsspannung 6-24V DC
Stromaufnahme Standby < 10 mA
Stromaufnahme Betrieb < 40 mA
GPS Positionsbestimmung +- 5 m
GSM Positionsbestimmung 100 m
GPS Frequenz 1575 MHz
GSM QUAD-Band 850 / 900 / 1800 / 1900 MHz
Startzeit: Betrieb / Standby / AUS < 3 sec / < 15 sec / < 60 sec
Batterie Kapazität 200 mA/h
Abmessungen (h x b x t) 56,5 x 45 x 24,5 mm
Arbeitstemperaturbereich -20°C – +70°C
Feuchtigkeitsbereich 20 – 80% REL
Gewicht 56 g
Status LED`s BLAU = GPS Signal / ROT = GSM Singal

Eine weitere Herausforderung war die SIM-Karte. Es gibt hier leider sehr viele Anbieter die mit allen möglichen seltsamen Tarifen daherkommen. Nun meine Entscheidung fiel auf „Blau“ vormals Simyo. Der Tarif ist sehr versteckt aber hier zu finden,  „Preisliste“ und nennt sich  „Blau Surf S Prepaid“ für 4,99 Euro. Er beinhaltet ca. 250 MB Datenvolumen innerhalb Deutschland im Monat. Es gibt hier einen versteckten EU-Gratis Tarif , der 100MB beinhaltet. Dh. Wenn man innerhalb Europa mit diesen oben genannten Tarif surft (nicht Deutschland) dann sind 100 MB Daten kostenfrei dabei. Dies ist die ideale Kombination, den GPS-Tracker auch im EU-Ausland ohne Mehrkosten nutzen zu können.
ACHTUNG: Wenn Du diesen Tarif nutzen möchtest , kontaktieren den Provider direkt und frag nach  aktuelle Tarife, Preise und Optionen. Ich möchte nicht verantwortlich sein dass Du einen falschen Tarif gewählt hast, hierfür übernehme ich keine Verantwortung. Tut mir leid dies hier zu erwähnen aber schnell ist ein Anwaltsbrief im Briefkasten weil ich was behauptet habe, Deutschland eben !

Unter http://skotech-gps.de/ läuft die GPS-Software auf dem Server des Anbieter Skotech. Die Nutzung ist im ersten Jahr kostenfrei bzw. ist im Kaufpreis enthalten. Danach kostet der Service 29 Euro im Jahr oder 99 Euro ohne Laufzeitbegrenzung (Stand 20.04.2017).

GPS-Tracker 300F OBD2
GPS-Tracker 300F OBD2
GPS-Tracker 300F OBD2

Die nachfolgenden Bilder sind ein Screenshot von der Smartphone App auf dem Anrdoid der gefahrenen Routen bzw. Strecken:

Gesamtstrecke München - Venedig GPS-Auto Tracker
Gesamtstrecke München – Venedig
Venedig GPS-Auto Tracker
Teilstrecke Italien Venedig
Gesamtstrecke München - Venedig GPS-Auto Tracker
Teilstrecke Vendig
Gesamtstrecke München - Venedig GPS-Auto Tracker
Parkhaus Venedig
Teilstrecke München - Venedig GPS-Auto Tracker
Teilstrecke München – Venedig
Teilstrecke Italien Gardasee - GPS Tracker Auto
Teilstrecke Italien Gardasee

Fazit: Hardware GPS-Tracker, Smartphone App für Android und IOS und der Online Software ist eine gelungene Lösung. Die Online Software hat noch viele weitere Funktionen,  welche ich nicht weiter beschreiben möchte.

Die Lösung ist gut für Taxi- und Fuhrpark Unternehmer und Firmen die Bulkfahrzeuge betreiben. Es sollte hier der Datenschutz ebenfalls in Betracht gezogen werden. Der zentrale Rechner für die Erfassung der GPS-Ortung ist in Deutschland im Rechenzentrum von Host Europe GmbH.

Die SIM-Karte von Blau mit dem EU-Tarif 100MB ist empfehlenswert, wenn das Fahrzeug sich innerhalb der EU bewegt. Die Routeneinträge zeigen keinerlei Lücken im Funknetz. Der Datenverbrauch liegt bei ca. 2 MB pro Tag, wenn das Fahrzeug bewegt wird.

Für nur mal testen am eigenen Fahrzeug ist die Lösung inzwischen zu teuer geworden. Ich kann gerade diese massive Preiserhöhung nicht wirklich nachvollziehen, sehr schade.

Viel Spaß beim Tracking wünscht Dir Joachim

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*