Lemnoi-A3-Kamera

Lemnoi A3 Wifi Überwachungskamera mit Akku

Wieder hat mich mal das Thema Überwachungskamera beschäftigt. Diesmal sollte es eine Kamera sein mit Akkubetrieb. Bei der Suche bin ich bei Amazon auf ein Modell von „Lemnoi“ aufmerksam geworden.

Lemnoi Full HD Wifi Überwachungskamera mit Akku

Mit der Kamera können Sie nachts und tagsüber die Bewegung aus der Ferne sehen und beobachten, egal, ob Sie zu Hause oder aus der Ferne via APP über bspw. ihr Smartphone. Das integrierte Nachtsichtsystem in Kombination mit dem PIR-Sensor warnt sofort mit Pushup Nachrichten wenn etwas passiert. Durch den eingebauten Akku mit einer Kapazität von bis zu 6000 mAh arbeitet die Kamera ca. 4-6 Monate (so die Aussage des Hersteller) . Die Akkuleistung kann über die Smartphone App CloudEdge eingesehen werden. Die Kamera funktioniert auch ohne Cloudspeicher mit einer eingelegten SD-Karte bis 64GB sicher. Alle Bewegungs- und Bildaufnahmen werden auf die SD-Karte gespeichert.

Was die Kamera nicht ist, keine „Webcam“ auf die man nicht per Browser oder Onvif zugreifen kann. Sie ist eine Überwachungskamera mit einem in der Empfindlichkeit und Reichweite konfigurierbaren Bewegungssensor. Dadurch sind diese lange Laufzeiten möglich. Wer mit der CloudEdge App natürlich stundenlang drauf schaut, verringert die  Akkulaufzeit erheblich und die Kamera muss binnen von Tagen wieder aufladen werden. Also bitte daran denken, denn wenn ich die Kommentare so bei Amazon lese, wird mir klar dass die Überwachungskamera komplett falsch benutzt wird. Der Bewegungssensor aktiviert im Falle einer Bewegung erst die Kamera und nicht vorher oder gleichzeitig.

Zum Produkt bei Amazon: https://amzn.to/3cgjslt (*)

  • Batteriekapazität bis zu 6000 mAh
  • Komplett drahtlos und WiFi-Verbindung nur 2.4 GHz
  • Einfache Installation und für den Innen- / Außenbereich geeignet
  • IP65 – wasserdichte Schutzart für den Außenbereich
  • Echtzeit Zweiwege-Audio mit integriertem Mikrofon und Lautsprecher
  • Nachtsichtweite bis zu 30 m
  • Bewegungserkennung mit PIR-Sensor
  • HD-Video mit einer Auflösung von einem Megapixel bei 30 Bildern pro Sekunde Unterstützt
  • Bewegungsaufzeichnung. Unterstützt keine 24/7-Aufzeichnung.
  • Micro SD-Karte nicht enthalten.
  • Netzteil ist nicht im Lieferumfang enthalten, notwendig ein Netzteil  5V 1A 
  • Unterstützen die offizielle Nutzung von APP CloudEdge.
  • Weitwinkelobjektiv mit 130 °
  • Kann mit einem Magnethalter an der Wand auch im Außenbereich befestigt werden.

Negative Punkte, die natürlich der Anwendung als Überwachungskamera geschuldet sind :

  • Kein Browserzugriff
  • Erfasste Bewegungsdaten nur über CloudEdge möglich
  • Kein Browserzugriff der CloudEdge Daten
  • Keine 24 Stunden Aufnahme möglich
  • Keine Integration in Smarthome Automation möglich

Dennoch hätte ich mir einen Browserzugriff auf die gespeicherten Fotos und Videos in der Cloud gewünscht.

CloudEdge App für Smartphone und Tablet:

Für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.cloudedge.smarteye&hl=de

Für Apple IOS : https://apps.apple.com/de/app/cloudedge/id1294635090

Die App für das Smartphone auf dem Android mit ein paar Screenshots.

 

Ein paar Beispielbilder bei Tagesaufnahmen, Nachtaufnahmen und mit Infrarot. Wie zu sehen ist, sind die Bilder zur „Blauen Stunde“ einfach fantastisch. Ich bin von der Qualität der Bilder sehr positiv überrascht.

Die Montage des Kamerafuß an einen Alumast, habe ich mit 2 Kabelbinder und ein wenig Draht durch die Befestigungslöcher bewerkstelligt. Somit musste ich keine Löcher etc. bohren und kann es jederzeit  entfernt und an anderer Stelle montieren werden. Die Kamera hat übrigens ein genormtes Stativgewinde und kann somit auf jedes Fotostativ mit Adapterplatte montiert werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind endlos. Zum Beispiel können Aufnahmen von Tieren in der Natur gemacht werden, Überwachung an Fahrzeugen PKW/LKW wegen Vandalismus.  Gegensprechanlage ist ebenfalls möglich z.B. an Haustüren.

Einen wichtigen Punkt möchte ich hier noch aufgreifen. Die Smartphone App CloudEdge hat die Möglichkeit die Kamera für andere Familienmitglieder oder Hausbewohner zu sharen. Dh. der Zugriff der Funktionen des Livebild, Bewegungserkennung und/oder Gegensprechanlage  kann an mehrere Smartphone verteilt werden. Bei Bewegungserkennung erhält jedes Smartphone an dem CloudEdge über das Sharing eingerichtet ist, eine Nachricht der Bewegungen und Zugriff auf die Videos. Über die Gegensprechanlage könnte z.B. jeder im Mehrfamilienhaus wenn es bei ihm klingelt, mit der Person an der Haustüre sprechen und sehen. Sicher gibt es noch weitere Einsatzmöglichkeiten die hier noch nicht erwähnt wurden. Welches Einsatzszenario hättest Du im Auge, wenn Du dir die Kamera bestellst? Schreib mir Deine Idee unten in die Kommentare.

Viel Spaß wünscht Joachim

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Weiterführende Infos gibt es hier unter Punkt 8 in der Datenschutzerklärung  https://blog.unixweb.de/datenschutzerklaerung/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.