In 5 Minuten zum eigenen Internet Radio

Gerade ist mir die Idee gekommen, Dir zu zeigen wie man in nur 5 Minuten ein eigenes Internet Radio bzw. Internetfähiges Abspielgerät zu bauen. Ein ideales Sommer Projekt oder?

Was wird benötigt :

  • Raspberry Pi 3 oder Zero W
  • USB-Sound Karte
  • SD-Karte 16 GB damit man auch lokale MP3 Dateien speichern kann
  • Bluetooth Lautsprecher
  • Netzteil 5 Volt 2,5 A
  • Gehäuse (optional)
  • Solar Akku 10000 mAh (optional)
  • Download Software Volumio

Hier gibt es eine Einkaufsliste für Dich https://www.amazon.de/

So sieht das ganze aus :

5 Minuten Internet Radio
5 Minuten Internet Radio
5 Minuten Internet Radio
5 Minuten Internet Radio

Alternativ kann auch ein Rasperry Pi Zero W einsetzen werden, mit einem Solar-Akku 10 Ah der eine sehr viel längere Betriebszeit hat, da der Zero W nur 120 mA Stromaufnahme hat.

 Jetzt die Software herunterladen unter https://volumio.org/get-started/ und auf die SD-Karte kopieren.
Die SD-Karte in den Raspberry Pi 3 einschieben, Netzteil, USB-Soundkarte, Lautsprecher und Ethernet Kabel anschließen. Es dauert dann einen kleinen  Augenblick bis die SD-Karte bereit steht und damit Volumio.
Über Dein lokales Netzwerk dann „http://volumio.local“ aufrufen. Es wird die Benutzeroberfläche gestartet und richten nun die USB-Soundkarte ein.
USB Adapter
USB Adapter

 

 

 

 

 

Dazu oben rechts in der Ecke auf das Zahnrad klicken -> Wiedergabe Optionen -> USB:USB:Audio auswählen, fertig.

Auf ein Browser – unten Durchsuchen klicken und Web Radio auswählen, Radio Sender auswählen und schon sollte Musik aus dem Lautsprecher ertönen. Fertig und das nach 5 Minuten.

 

 

 

Über den Dateimanager kann auf das Filesystem von Volumio zugegriffen werden, welches es ermöglicht eigene MP3 Musik direkt auf der SD-Karte zu speichern.

Viel Spaß beim Radio oder MP3 Musik hören im Garten, im Auto, im Zelt, am Lagerfeuer oder wo auch immer man gerne seine Musik hören möchte.

 

 

Außerdem finde ich das Volumio eine sehr schicke, moderne Oberfläche hat. Ich bin immer wieder begeistert über das tolle Design. Ja ich weiß über Geschmack lässt sich streiten, nur mir gefällt es eben sehr.

10 Kommentare

  1. Hallo Joachim,
    vielen Dank für den Artikel. Ich habe mich schon ein wenig vertraut mit dem Raspberry gemacht.
    Aber ich bin kein Profi. Ich würde mir auch gerne dieses Internet-Radio aufbauen. Komponenten
    sind bis auf die USB-Sound-Karte vorhanden. Meine Frage: Muss vorab noch ein Betriebssystem aufgespielt werden? Oder das oben genannte Programm runterladen und ohne Betriebssystem aufspielen?
    Über eine Info würde ich mich freuen.

    Bernd Hartfuß, Koblenz

  2. Hallo Bernd

    vielen Dank für Deinen Kommentar.
    Jetzt die Software herunterladen unter https://volumio.org/get-started/ und auf die SD-Karte kopieren. Das beinhaltet bereits das Betriebssystem. Du musst nichts vorher installieren.
    Einfach das Image auf die SD-Karte wie gewohnt draufkopieren.
    https://etcher.io/ hier gibt es ein schönes Programm mit dem Du die SD-Karte mit dem Image kopieren kannst.

    Hoffe Dir geholfen zu haben und Grüße aus München, Joachim

  3. Hallo Joachim,

    Erstmal ein Kompliment zu Deiner gelungenen Seite mit vielen interessanten Beiträgen. Durch Deine Webradio in 5 min Projekt hab ich mich inspirieren lassen und habe mir einen Zero W geordert.

    Jetzt liegt der Raspi vor mir, Volumio ist auf der Karte, Steom ist drin, aber wie kann ich das WLAN konfigurieren, wenn ich (mangels LAN-Buchse) nicht via ssh ran komme und (warum auch immer) die Tastatur am Zero kein Zeichen von sich gibt.

    Hättest Du einen Tipp für mich ? … Und ist es normal,das die Tastaur am Zero nicht funktioniert?

    Viele Grüße aus der Pfalz
    Micha

    1. Hallo Micha

      vielen Dank für Dein Interesse und Lob für meine Arbeit hier.
      Nun eine USB-Tastatur sollte in der Regel schon funktionieren.
      Hast Du den USB-Adapter beim Raspberry PI Zero W und einen Mini-HDMI Adapter auf normales HDMI ? Wie schliesst Du den Pi Zero W am Monitor an ?
      Das sollte ungefähr so aussehen : https://amzn.to/2F8giiP
      Melde Dich einfach nochmal hier wenn Du Fragen hast ok?

      Grüße Joachim

    1. Hallo Mino

      nein überhaupt nicht , kannst Dich ja mal basteln.
      Schau mal auf Youtube da findest viele Beispiele.

      Viel Spaß und Erfolg beim DIY , Joachim

  4. Hallo Joachim und Roland!
    Vorerst Danke für die Infos und den Beispielen, funktioniert auf Anhieb. Ich bin auch noch blutiger Anfänger mit dem Raspberry PI, aber wenn man sich damit beschäftigt ist es eine spannende Sache. So nun zu Volumio wenn man am Raspberry einen Monitor angeschlossen hat da kommt ein login, aber den hab ich auch anfangs missverstanden und hab dann auf meinen Windows PC über den Internetbrowser http://volumio.local eingegeben und nach einiger Zeit kam dann die Oberfläche von Volumio. Tolles Projekt in ein paar Minuten ein WebRadio einzurichten.
    Danke nochmals für den Beitrag und ich werde mich weiter mit dem Raspberry befassen.
    lG aus Graz, Chris OE6CUD

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*