Wetterdaten als Bild laden in Smarthome Lösungen

Vor ein paar Tagen bin ich auf diese Webseite https://github.com/chubin/wttr.in bei Github gestoßen.

Diesen Dienst kenne ich schon einige Jahre , da kann man auf der Linux Command Line das örtliche Wetter abfragen :

curl wttr.in/Munich

Das ist schon wirklich sehr beeindruckend was das Tool so kann. Nur das war noch nicht alles.

Auf der Webseite hab ich dann einen Screenshot gesehen wo das Wetter transparent als Bild eingebunden wurde., was mich dann zu einer weiteren Untersuchung verlockt hat.

Die Wetterdaten können nun direkt als PNG-Datei lokal gespeichert werden wie in dem nachfolgenden Beispielen gezeigt in verschiedenen Sprachen.

Davao Wetter
Davao Wetter
Moskau Wetter
Moskau Wetter
Madrid Wetter
Madrid Wetter
London Wetter
London Wetter
München Wetter
München Wetter
 Mit einem ganz einfachen Befehl können die Bilder heruntergeladen werden.
wget wttr.in/Munich_0tqp_lang=de.png

wget wttr.in/London_0tqp_lang=en.png

wget wttr.in/Madrid_0tqp_lang=es.png

wget wttr.in/Davao_0tqp_lang=en.png

Und jetzt kommt der absolute Geheimtipp :

wget -O /home/pi/Muenchen.png wttr.in/muc_0tqp_lang=de.png

Nun kann das Wetterbild für München, welches lokal gespeichert wurde, in jede Smarthome Lösung eingebunden werden als Wetterbild.

Ist das genial oder genial?

Top-Hinweis:

Und jetzt kommt es noch besser, denn wer ein Display auf Framebuffer Basis am Raspberry Pi laufen hat, kann sich die Grafik direkt ohne X11 Oberfläche anzeigen lassen:

sudo fbi -T 2 -d /dev/fb1 -noverbose -a /home/pi/muenchen.png

Das Ergebnis ist einfach saugeil !!!  🙂

Framebuffer Anzeige Raspberry Pi
Framebuffer Anzeige Raspberry Pi
Framebuffer Anzeige Raspberry Pi
Framebuffer Anzeige Raspberry Pi

 

 

 

 

 

Viel Spaß beim basteln wünscht Joachim

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*