DAB und DAB+ Empfang mit Noxon Stick

Digitales Radio auch DAB und DAB+ genannt, tut sich in Deutschland schwer was die Verbreitung und Akzeptanz bei den Verbrauchern betrifft. Da ich immer noch im Besitz des DAB-Stick Noxon bin, war die Idee den Stick doch mal über eine etwas andere Methode zu betreiben. Die Idee war über einen Raspberry PI das ganze zu betreiben. Leider gibt es ganz spärlich Infos und kaum Software zu dem Thema.

Nach genauerer Betrachtung und Untersuchung von Artikeln bei http://rtl-sdr.com bin ich ein wenig schlauer geworden. Die Webseite ist wirklich eine gute Anlaufstelle für Infos zu RTL-SDR Software, Projekte, Hardware jeder Art zu dem Thema Software Defined Radio.

dab-stick-noxxon
Noxxon Stick / Foto @Amazon

Der DAB-Player von Andreas Gsinn für Windows.

Es gib einen alternativen DAB-Player für den Noxon-Stick und kompatible Sticks mit dem RTL2832-Chip. Neben einer sehr schnellen Umschaltzeit bietet die Software viele Informationen über die technischen Parameter eines Ensembles bzw. eines Programms. Darüber hinaus kann ein Einzelkanalsuchlauf gestartet werden, welche die Software von Terratec nicht verfügt.

http://www.ukwtv.de/cms/downloads-aside/281-dab-player-von-andreas-gsinn.html

Die Software hat einige Funktionen mehr als die Terratec Software. Für den Noxon Stick muss die Datei „Treiber1.zip“ heruntergeladen werden. Für alle anderen SDR-Sticks muss der entsprechende Treiber heruntergeladen werden. Die Installation des Treibers ist etwas trickreich und musste mehrfach probiert werden bis der Stick den Treiber erkannt hatte. Der Trick ist, den Stick vor der Treiberinstallation anzuschliessen, dann klappt es mit dem Treiber.

Dann die DAB-Software enpacken. Es muss hier nichts installiert werden. Achtung die Software läuft erst ab Window 7 , bis Windows 8.1.

Nach dem Sendersuchlauf war ich doch sehr positiv überrascht. Über 50 Sender und dass in der Wohnung mit einer kleinen 30 cm Teleskopantenne. Wer einen DAB-Stick oder einen Stick mit dem RTL2832-Chip herumliegen hat, sollte das kleine Experiment wagen. Kann es nur empfehlen und die Soundqualität ist wirklich erheblich besser als bei analogen FM-Empfang. Leider werden auch immer mehr analoge Sendestationen in Deutschland abgeschaltet, was einen dazu zwingt DAB-Radio zu nutzen.

Hier ein paar Screenshots des Programm:

DAB Radio
DAB Radio
DAB Radio
DAB Radio
DAB Radio
DAB Radio

 

 Update 10.03.2017 : Inzwischen wurde die Version 1.0.2.129 veröffentlicht.

 

 

10 Kommentare

  1. Hallo,
    danke für die Info zum SDT Stick.
    Ich hatte vor ein paar Jahren einen Stick RTL2832u und 4000.
    Mit Treiber Probleme bis ich aufgab.

    Was bräuchte ich wenn ich DVB-T DAB+ und SDR Breitbandempfang mit einer sep. Software haben will und geht das mit den Treibern überhaupt.
    Kann man einen Event. ausschalten oder ws kann man tun.
    TV-Empfan bräuchte ich schon, da ich ev. wieder ins Krankenhaus muss und die 4 Euro TV am Tag nicht löhnen will für 1-1,5 Std

    Ich würde mich auf Info freuen
    LG Franz

  2. Hallo Franz

    für DAB+ brauchst Du einen USB-Stick mit RTL2832-Chipsatz, oder den Noxon Stick, der leider nicht mehr im Handel ist. Zum Beispiel http://www.amazon.de/RTL-SDR-RTL2832-Upgrade-Version-TV-Empf%C3%A4nger/dp/B00IYF4Q7G

    Dann musst entsprechend die Treiber vermutlich mehrfach installieren. Einmal für SDR-RTL, dann DAB+ und dann noch DVB-T. Vorstellbar wäre für jede einzelne Anwendung eine Virtuelle Windows Umgebung aufsetzen. Die Treiber werden sich vermutlich nicht so installieren lassen, dass es für jede Anwendung geht.

    Für DVB-T musst die Original Software des Lieferanten nehmen müssen. Kenne dazu jetzt keine OpenSource Software die das so könnte. Für FM-Empfang und SDR-RTL Einsatz nimmst einfach SDRSharp.

    Hoffe ich konnte Dich für Deinen Krankenhausaufenthalt etwas helfen.

    LG Joachim

  3. Hallo Joachim,
    ich habe ein Problem mit dem DAB -Player. Ich habe bei Player heruntergeladen und entpackt,wenn ich sie aber öffnen will erscheint die Fehlermeldung das dies nicht möglich ist,da die Datei MSVCP 140.dll fehlt. Ich würde meinen Stick gerne weiter für DAB+ nutzen. Können Sie mir helfen?

  4. Hallo Joachim danke für deinen Rat, er hat funktioniert. ich kann jetzt den Player öffnen. Leider habe ich bei der Suche noch keinen Sender gefunden aber ich versuche es weiter. Danke nochmal.
    Liebe Grüße,Frank

  5. Hallo Joachim,
    danke es hat alles geklappt. Ich habe alle Sender gefunden ,sie werden hier Horizontal abgestrahlt.
    Viele Liebe Grüße nochmal Frank

  6. Hallo Frank

    freut mich das es geklappt hat. So macht Technik Spaß.
    Viel Freude beim Digital-Radio hören.

    Liebe Grüße , Joachim

  7. Achtung es wird schon an der Version 5.0.2 gearbeitet.Würde wer unbedingt den Noxon Player braucht die alte Version 4.1.0 nutzen.Nebenbei läuft der neue Player auch mit Wine.Besser als Windows da jeder Rtl2832 u Stick klappt.Siehe dazu unter Interessengemeinschaft Dab+ im Forum.Habe dazu mal den Link zum Ubuntu Wiki gesetzt.Habe den Howto selbst geschrieben und getestet unter Linux.

  8. Guten Abend, ich habe ein Nexus Tablet auf welchem ich dab plus empfangen möchte, mir wurde damals empfohlen einen dvbt Stick mit RTL2832U-Chipsatz zu benutzen aber wie sieht das jetzt aus es sind ja dvbt 1 sticks ist es weiterhin möglich mit diesen dvbt 1 Stick dab plus zu empfangen?

  9. Hallo den Dab+ Player von Andreas Gsinn gibt es auch für Wine. Aber Achtung wer den Noxon Media Player mit Wine nutzt wird nach dem Installieren Probleme haben. Am besten den Dab Player mit PlayonLinux installieren. Vorher den Treiber zum Stick installieren. Dann könnte es sein das der Noxon Player noch streikt. Einfach nur mit Wine Installieren aber nicht den Treiber vom DAB Player. Ich habe insgesamt 3 Dab Player für Linux zum laufen. Dablin-Gtk eine Software ohne Wine. Dann den Noxon Player und den Dab Player von Andreas Gsinn. Es gibt noch mehr Software für Linux die ich nicht Aufzählen will.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*