Bluetooth Steuerung für YAESU FT8X7 mit Raspberry Pi

Yaesu-FT-857

Die Tage war ich über einen Artikel gestolpert, der eine Anbindung via Bluetooth für Yaesu Funkgeräte FT-817, FT-857, FT-897 und FT-100D beschreibt. Dies musste ich nun nachbauen und beschreibe es nun in diesem Artikel.
Wir machen uns ans Werk.

 

Folgende Teile werden benötigt :

Wir gehen davon aus dass der Raspberry Pi schon läuft und eine Verbindung via SSH schon eingerichtet ist. Auf die Basisinstallation von Raspian gehe ich nicht mehr ein.

In der Regel sind die Bluetooth Software Komponenten auf dem Raspberry bereits installiert und laufen.
Zur Überprüfung führen wir folgenden Befehl aus:

ps uax|grep bluetooth |grep -v grep

root       611  0.0  0.4   7348  4068 ?        Ss   12:13   0:00 /usr/lib/bluetooth/bluetoothd

Nun machen wir uns an das herstellen einer dauerhafter Verbindung zum Bluetooth CAT Interface.

sudo bluetoothctl 

agent on
pairable on
scan on

Hier kommt eine Liste von Geräten und benötigen nur das FBT06:
[CHG] Controller B8:27:EB:99:17:46 Discovering: yes
[NEW] Device 20:17:09:18:44:66 FBT06

scan off <<<--- ganz wichtig diesen Schritt nicht überspringen sonst funktioniert die Passwort Eingabe NICHT!

pair 20:17:09:18:44:66
Request PIN code
[agent] Enter PIN code: 1234
Pairing successful
trust 20:17:09:18:44:66
exit

Anbei nochmal eine Übersicht wie das ganze im Terminal aussieht, da ich es im Code Block oben nicht richtig angezeigt bekomme.

Installation-Bluetooth-CAT-Yaesu-FT857-FT-817-FT897
Installation-Bluetooth-CAT-Yaesu-FT857-FT-817-FT897

Jetzt benötigen wir eine Verbindung zu dem Bluetooth CAT Interface, damit wir eine Gerätedatei erhalten über die wir dann kommunizieren können. In unserem Fall wird die Gerätedatei /dev/rfcomm0 erstellt. Über diese können wir dann „grig“ starten und das Gerät steuern.

sudo apt install grig

In einem neuen Putty Fenster verbinden wir uns nochmal mit einer 2ten Session zum Raspberry Pi.
Es ist zu beachten dass nicht einfach „ssh <Hostname>“ eingeben wird sondern „ssh -X <Hostname>“ da sonst das Programm „grig“ nicht gestartet werden kann. Dazu wird auf dem Rechner wo das Putty aufgerufen wird ein lokaler X11-Server benötigt.

Wenn Du mit Linux und einer X11 Oberfläche wie z.B Gnome oder KDE arbeitest, benötigt es keine weitere Installation. Ebenfalls ist es möglich, über die grafische Oberfläche des Raspberry Pi direkt zu arbeiten und unter Windows mit „RDP“ (Microsoft Remote Desktop) auf den Raspberry zuzugreifen. 
Es muss auf dem Raspberry das Programm „xrdp“ installiert sein.

In unserem Fall starten eine RDP-Verbindung zum Raspberry und geben dort folgende Befehle ein:

sudo rfcomm connect rfcomm0 20:17:09:18:44:66&
grig -m 122 -r /dev/rfcomm0 -s 9600

Die Adresse das Bluetooth CAT Interface muss natürlich Deinem Gerät entsprechend angepasst werden und ist  nur ein Beispiel zur Darstellung der Funktion.
WICHTIG: Dass Yaesu Funkgerät muss auf CAT Schnittstelle 9600 bps stehen !

Installation-Bluetooth-CAT-Interface-Yaesu-FT-857
Installation-Bluetooth-CAT-Interface-Yaesu-FT-857
Installation-GRIG-Yaesu-FT857-FT-817-FT897
Installation-GRIG-Yaesu-FT857-FT-817-FT897

In vielen Tutorials und Videoanleitungen wird immer nur angezeigt wie das Bluetooth CAT Interface funktioniert, aber nie welche Programme es gibt die damit zu steuern sind. Anbei stelle ich ein paar Programme vor die mit dem CAT Interface funktionieren.

Die Screenshots zeigen das Programm „Pocket RxTx Pro“ auf einem Android Smartphone an.

HINWEIS: Was ich hier noch anmerken möchte, das diese Lösung keine Übertragung der Sprache zulässt. Die CAT Schnittstelle ermöglicht diese Funktion nicht, nur die DATA-Schnittstelle hat eine Audio-IN / Audio-OUT Funktion.

Wer eine Übertragung der Sprache möchte kann einen SVXLink aufbauen und sich das Audiosignal per App übertragen lassen, siehe meinen Artikel SVXLink 

Ein Screenshot der Software „Ham Radio Deluxe“ die es ebenfalls ermöglicht, das Gerät per Bluetooth CAT Interface zu steuern. Diese Software hat so viele Funktionen dass man die hier gar nicht in einem Artikel beschreiben könnte. Ein Versuch und ein Blick ist es allemal Wert.

Ham Radio Deluxe mit Bluetooth CAT Interface steuern
Ham Radio Deluxe mit Bluetooth CAT Interface steuern
Ham Radio Deluxe mit Bluetooth CAT Interface steuern

Wer andere Geräte ansteuern möchte sollte den Befehl „grig -l“ ausprobieren, denn es werden bis zu 218 unterschiedliche Geräte unterstützt.

Bei Fragen, wie immer Kommentar hinterlassen.

Viel Spaß und Erfolg beim Aufbau wünscht , Joachim

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Weiterführende Infos gibt es hier unter Punkt 8 in der Datenschutzerklärung  https://blog.unixweb.de/datenschutzerklaerung/

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.